Seite wählen

Conversion Rate Optimierung

In der Conversion Rate Optimierung (kurz CRO) werden Inhalte, Darstellungen und Vorgänge innerhalb einer Webseite oder eines beliebigen Online-Akquisekanals auf Verbesserungsmöglichkeiten untersucht. Ziel ist hierbei, die Conversion Rate (z. B. Kaufabschlüsse, Kontaktanfragen, Email-Öffnungen) zu erhöhen. Die Entwicklung von Verbesserungsansätzen basiert im besten Falle auf Erkenntnissen der Konsumentenpsychologie und stellen wissenschaftlich begründete Empfehlungen dar. Die Umsetzung von einer CR-Maßnahme führt aufgrund des psychologischen Ansatzes zu quasi unmittelbaren Umsatzerhöhungen.

Warum CRO?

Erhöhung von Konversionen

Konsum-Psychologische Erkenntnisse

Sofortige Ergebnisse

Was ist eine Conversion?

Eine Conversion ist grundsätzlich eine beliebige zuvor definierte Zielhandlung. Der Begriff hat sich als Bezeichnung für unterschiedliche Nutzerhandlungen im Bereich des Online Marketings eingebürgert. Üblicherweise soll mithilfe von CRO die Kaufabschlussrate von Online Shops gesteigert werden. Tatsächlich jedoch kann mithilfe von CRO jede beliebe Zielhandlungsrate optimiert werden.

Warum Konsumentenpsychologie?

Die Konsumentenpsychologie ermöglicht es, Marketingmaßnahmen zu wählen, die auf gesichterten Wissen basieren und nicht auf einem Bauchgefühl, einer Ahnung oder Hörensagen. Die Konsumentenpsychologie ist abzugrenzen von Modeerscheinungen wie dem Neuromarketing und stellt keine aufregende Neuerfindung des Rads dar. Als Teildisziplin der Psychologie befasst sie sich mit der Erforschung von menschlichen Verhalten im Konsumkontext. Hierbei stammen sowohl Forschungsmethodik, Basiswissen als auch Theorien aus der Psychologie. Gesamtpsychologische Erkenntnisse werden auf den Konsumkontext angewandt. Ihr Ziel ist, individuelle Verhaltensweisen von Konsumenten zu beschreiben, zu erklären und vorherzusagen. Als psychologische Teildisziplin ist sie dem wissenschaftlichen Erkenntnisprozess unterworfen. Diesen kennzeichnet, dass Wissen erzeugt wird durch die mehrmalige Replikation von Effekten innerhalb von durch Experten geprüften Studien. Viele qualitativ hochwerte Studien müssen also die gleiche These belegen, bevor diese angenommen werden kann. Die Konsumentenpsychologie stellt somit einen weiteren Schritt hin zur Verwissenschaftlichung des Marketings dar.

Sofortige Ergebnisse!

Eine Besonderheit von CRO ist die sofortige Effektivität von optimierenden Maßnahmen. Bei CRO werden Elemente einer Webseite verändert, die die allgemeine Conversion-Wahrscheinlichkeit erhöhen. Dies gilt ab dem Zeitpunkt der Maßnahmenimplementation. CRO holt aus der aktuellen Nutzerreichweite das Maximum heraus. Dies ist ein entscheidender Unterschied zu SEO, welches darauf abzielt, die Besucheranzahl zu erhöhen und erst langfristig seine Wirkung entfaltet

Unsere CRO-Leistungen

Funnel-Analysen

Erstellung und Auswertung von A/B-Tests

CRO-basierte Optimierungen

 Funnel-Analysen

Innerhalb einer Funnel-Analyse prüfen wir den Gesamt- oder einen Teil-Funnel auf dessen Optimierungspotenzial.

Klassischerweise beginnt eine Funnel-Analyse mit der Untersuchung von Nutzungsdaten. Sollten die hierfür benötigten Tracking-Tools (z.B. Google Analytics, Matomo Analytics) noch nicht eingerichtet sein, helfen wir auch hier gerne. Anhand der Nutzungsdaten können die Funnel-Schritte mit dem größten Optimierungspotenzial ausgemacht werden. Darüber hinaus können wertvolle Einblicke über die User Journey sowie über die Zielgruppen gewonnen werden. Entsprechend dieser Prä-Analyse konzentriert sich die Auf Grundlage der Konsumentenpsychologie prüfen wir alle Bereiche des Online-Kundenakquise auf Optimierungspotenzial. Die fertiggestellte Funnel-Analyse zeigt auf, welche Elemente die Konversionsrate behindern und welche Ergänzungen die Rate erhöhen würden. Auf Wunsch hin können zudem Design Mock-Ups sowie A/B-Testideen erstellt werden.

Erstellung und Auswertung von A/B-Tests

Wir entwickeln A/B-Testideen, erstellen Design Mock-Ups und begleiten die Entwicklung des endgültigen Designs. Auf Wunsch stellen wir auch Testdesigns bereit. Außerdem überwachen wir die Testausspielung und Werten den Test unter Anwendung modernster statistischer Verfahren aus, welche zu kürzeren Testlaufzeiten und somit zu geringeren Kosten führen.

A/B-Tests werden durchgeführt, um informierte Entscheidungen über Veränderungen einer Webseite zu treffen. Es gilt herauszufinden, welche Veränderungen die Conversionsrate erhöhen. Hierbei wird die bisherige Gestaltung eines Seitenelements (Variante A) verglichen mit der Wirkung einer neuen Gestaltung (Variante B). Beide Varianten werden Seitenbesuchern zufällig ausgespielt und durch die Messung der Conversionsrate kann schließlich die wirksamere ermittelt werden. A/B-Tests sind insbesondere dann sinnvoll, wenn ein Verbesserungsansatz zwar vielversprechend ist, aber keine klare Empfehlung ausgesprochen werden kann. In einigen Fällen kann z. B. die gleiche Optimierungsidee je nach Zielgruppe positive oder negative Effekte bewirken. In anderen Fällen ist die bewährte Umsetzung einer Idee nicht möglich und es müssen neue Wege bestritten werden. In solchen Fällen schafft ein A/B-Test Klarheit darüber, ob ein Verbesserungsansatz umgesetzt werden sollte. Ein weiterer Vorteil der A/B-Testung ist, dass jeder Aufwand zur Veränderung der Webseite mithilfe des A/B-Testergebnisses klar gerechtfertigt werden kann.

CRO-basierte Optimierungen

Auf Grundlage der Konsumentenpsychologie prüfen wir alle Bereiche des Online-Kundenakquise auf Optimierungspotenzial.

Die Prinzipien der Konsumentenpsychologie beschränken sich nicht auf Funnel-Analysen oder Kaufprozesse. Sobald menschliches Verhalten relevant ist, ist der Einsatz von konsumpsychologischen Erkenntnissen sinnvoll. So können Landingpages bzw. allgemein gesprochen Pagetypes direkt nach psychologischen Gesichtspunkten konzipiert werden. Auch Email-Marketing kann durch gezielte Optimierung effizienter gestaltet werden. Oftmals steht zudem die Kontaktanfrage oder der Download eines Whitepapers im Vordergrund. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind z. B. die Reduktion der Retourquote, Mikro-Conversions oder Newsletter-Abonnements. Auch Anzeigen (Google Ads, Social Ads) können basierend auf Gesichtspunkten der Konsumentenpsychologie effizienter gestaltet werden.

Möglichkeiten im Online Marketing

Auf Facebook & Instagram können Sie fast alle Ihre Besucher erneut erreichen. So werden unentschlossene doch noch von Ihrem Angebot überzeugt und zu Ihren Kunden.

Remarketing auf Facebook & Instagram

Auf Google wird gesucht - auch nach Ihrem Produkten oder Dienstleistungen. Mit Textanzeigen können wir Werbung schalten, die genau auf die Sucheingaben abzielen, die für Sie relevant sind!

Textanzeigen mit Google Ads (ehem. Google AdWords)

Sie möchten wissen, wie sich Ihre Besucher auf Ihrer Webseite verhalten? Mit Tools wie Google Analytics können wir nicht nur messen, wie viele Besucher Sie haben, sondern auch ermitteln, wie wir Ihre Webseite verbessern können.

Web-Analyse mit Google Analytics

Suchmaschinen sind mit der stärkste Traffic-Kanal im Online Marketing. Mit den richtigen Themen, optimierten Inhalten und der richtigen technischen Grundlage erreichen wir genau das für Sie.

Mit guten Positionen in den Suchmaschinen

Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich